Draußen vor der Tür

Draußen vor der Tür von Wolfgang Borchert.

Wolfgang Borcherts große Kriegsheimkehrer-Tragödie gilt vielen als Antikriegsstück schlechthin. Die Begegnungen der Hauptfigur Beckmann mit allegoriehaften Figuren verleihen dem Stück aber auch absurd-komödiantische Züge. Unter ihnen »Der Beerdigungsunternehmer mit dem Schluckauf«, »Ein Kabarettdirektor, der mutig sein möchte, aber dann doch lieber feige ist« oder »die Elbe« höchstselbst. Um dem Abend instrumental wie gesanglich zusätzlich Feuer zu geben, formiert sich eine tri-bühne-Band!

Regie: Alejandro Quintana
Kostüme: Renáta Balogh
Bühnenbild: Stephen Crane
Musikalisches Arrangement: Sebastian Huber
Spiel und Musik: Florian Dehmel, Florian Führer, Sebastian Huber, Susan Ihlenfeld, Florian Janner, Henrik Schnieders, Manoel Vinicius Tavares da Silva, Uwe-Peter Spinner, Corinne Steudler, Christian Werner

Premiere: 17 Mai 20:00 Uhr

Weitere Termine im Mai 18:
18., 19., 25., 26., 30.
Jeweils um 20:00 Uhr

Theater Tri-Bühne

Eberhardstraße 61a
70173 Stuttgart